head

Unsere Preisträger/-innen sind:

1. Platz Josefin Pisko         

2. Platz Thomas Baumgart

3. Platz Marek Pollok

Die Publikation ist seit Mitte August 2015 erschienen und in der Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft e.V. erhältlich.

VIELEN DANK AN ALLE TEILNEHMER/-INNEN!

Die Jury tagte am 20. Januar 2015 in Berlin. Die Preisträger/-innen wurden am 10. Februar 2015, 15.00 Uhr im Europasaal der Deutschen Gesellschaft e.V. (Voßstr. 22) in Berlin geehrt.

Sind auch Sie ein Brückenbauer?

Im Zeitalter der Europäischen Union und der Globalisierung hat sich der Heimatbegriff für viele Menschen verändert, erweitert oder auch reduziert. Bei diesem Wettbewerb soll es darum gehen, historische und aktuelle Konzepte von Heimat am Beispiel junger Deutscher, die durch ihre Verwandten einen Bezug zu den ost- und südosteuropäischen Regionen haben, zu reflektieren. Angehörige der deutschen Minderheiten in Ost- und Südosteuropa bereichern mit ihrem Blickwinkel auf die verschiedenen Kulturen die sozialen und kulturellen Beziehungen.

Im Rahmen des Essaywettbewerbs „Die Brückenbauer – Junge Deutsche zwischen zwei Kulturen“ soll das vielfältige Potenzial von Deutschen aus verschiedenen Herkunftsgebieten gebündelt werden. Mit dem Wettbewerb werden junge Erwachsene, die einer deutschen Minderheit in Ost- und Südosteuropa angehören eingeladen, ihre individuelle Auffassung von Heimat und Identität in Form eines Essays zu beschreiben.

Welche Chancen entstehen aus dem Lebensumfeld? Welche Erwartungen haben Nachkommen an ihre Zukunft, wenn Vertreibung in der Familiengeschichte eine Rolle spielt?

Schreiben Sie ein zwei- bis dreiseitiges Essay zum Thema: „Die Brückenbauer – Junge Deutsche zwischen zwei Kulturen“ und erörtern Sie Ihre Thesen am Beispiel ihrer Biographie und ihrem Bezug zur Vertriebenenthematik.

Folgende Fragen können Ihnen bei der Arbeit helfen:

  • Inwieweit sind deutsche Minderheiten in Osteuropa und Südosteuropa Brückenbauer zwischen den Kulturen?
  • Auf welche Weise wirkt die Erfahrung mit Vertreibung und Aussiedlung auf die jüngere Generation?
  • Auf welche Weise lassen sich die Begriffe Heimat und Identität in Bezug auf Vertreibung und Aussiedlung definieren?

Es steht Ihnen frei auch andere Aspekte zu beleuchten.

footer